„Vielseitigkeit“ war schon immer ihr Ding. Als Jugendliche noch in dieser Reitsportdisziplin erfolgreich unterwegs, setzt Johanna Dörner heute weiterhin auf eine breit gefächerte Ausbildung. Nach Beendigung des Medizinstudiums absolvierte die junge Ärztin zunächst ein Jahr Weiterbildung in der allgemeinen Chirurgie. Gleichzeitig begann sie mit Laser-unterstützten Ästhetikbehandlungen wie Haar-, Tatoo- und Narbenentfernung. 2018 entschied sie sich zum Wechsel in die Augenheilkunde.

 

Daneben untersucht sie in einer experimentellen Bochumer Forschungsgruppe die Krankheitsmechanismen des Glaukoms, die bis heute nicht vollständig aufgedeckt werden konnten.

 

Wenn neben Beruf und Forschung noch Zeit bleibt, schwingt sie sich immer noch gerne in den Sattel und nimmt an Springturnieren teil. „Zum Entspannen gibt es jedoch nichts Schöneres, als einen Ausritt in die Natur!“

Johanna Dörner

Assistenzärztin für Augenheilkunde

timeline_pre_loader

1989

Geboren in Wesel

2009

Abitur am St. Georg Gymnasium in Bocholt

2013 bis 2014

ERASMUS-Austauschprogramm medizinische Fakultät der Universität Riga (Lettland)

2016

Staatsexamen der Medizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster

2017

Assistenzärztin der Allgemeinchirurgie

2017

Beginn der Grundlagenforschung im EERI Bochum mit dem Ziel der Promotion

2018

Facharztweiterbildung in der Augenheilkunde